Hygieneplan Stufe 2b

Liebe Eltern,

die Stadt Offenbach verordnet für die Schulen ab dem 29.10. – 15.11.2020 die Einhaltung des Hygieneplans 2b. Somit gilt nun das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes im ganzen Schulgebäude, solange man sich dort befindet. Bitte packen Sie dafür eine weitere Hygienemaske ihrem Kind ein.

Stufe 2!!

Liebe Eltern der Hafenschule,

auf Anordnung des Gesundheitsamtes der Stadt Offenbach tritt ab Dienstag, den 27.10.2020 bis voraussichtlich zum 08.11.2020 die zweite Planungsstufe mit eingeschränktem Regelbetrieb statt. An der Hafenschule wird diese bereits am Montag, den 26.10.2020 in Kraft treten. Dies bedeutet, dass der Unterricht möglichst im Klassenunterricht stattfinden soll. Aus diesem Grund findet an der Hafenschule ab kommender Woche kein Religions- und Ethik-Unterricht statt. Wenn Lerngruppen gemischt werden müssen (z.B. in der Betreuung) müssen alle Kinder permanent eine Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen. Ansonsten muss nicht zwingend eine MNS in der eigenen Klasse (in der Ganztagsklasse gilt dies am Vor- und Nachmittag) getragen werden. Wir empfehlen es den Kindern jedoch, insbesondere, wenn sie ihre Sitzplätze verlassen und durch die Klasse laufen.
Weiterhin gilt wie vom Land Hessen angeordnet die allgemeine Pflicht den Mund-Nasen-Schutz im gesamten Schulgebäude inkl. Schulhof zu tragen. Auch auf dem Schulweg, insbesondere direkt vor der Schule (wenn es eng wird), ist es Pflicht einen MNS zu tragen.

Weiterhin gilt:

  • Bisherige Kurse (Förderstunden, Deutsch-Intensiv-Kurs) findet soweit
    möglich weiterhin statt (MNS muss getragen werden).
  • Schwimmen findet statt.
  • Betreuung findet statt (durchgängig MNS).
  • Da unsere Sporthalle nicht vollständig gelüftet werden kann, findet der Sportunterricht soweit möglich draußen statt. Ihr Kind muss sich hierfür nicht umziehen. Ansonsten finden alternative Angebote statt.
  • Die Regelungen zum Besuch der Bücherei werden in den nächsten Tagen noch überarbeitet.
  • Schulveranstaltungen in Präsenz sind bis auf weiteres auszusetzen (Elternabende, Beratungsgespräche, etc.)
  • Zutrittsverbot zum Schulgebäude für Personen ohne konkreten Schulbezug.

Mit freundlichen Grüßen
Maria Frost (stellv. Schulleitung) und Daniela Sgherri (Leitung Kita 27)

Anbei können Sie auch gerne in die Hygieneempfehlungen für die Schulen der Stadt Offenbach hier einsehen.

Info zum Schulstart

Liebe Eltern,

die Herbstferien neigen sich nun dem Ende zu. Am Montag, den 19.10.2020 startet die Schule wie gewohnt.

Sollten Sie in den Ferien im Urlaub (in einem Risikogebiet nach RKI) gewesen sein, so ist eine Quarantänezeit von 14 Tagen einzuhalten! Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite der Stadt Offenbach.

Derzeit gibt es keine neuen Informationen oder andere Vorgehensweisen in Bezug auf die Verhaltensweisen vor den Herbstferien, d. h. alles bleibt vorerst so, wie vor den Ferien. Es gilt die Mund-Nase-Schutz-Pflicht bis zum Klassenzimmer. Bitte packen Sie hierfür ihrem Kind Hygienemasken zum Wechseln ein.
Eine kleine Änderung nehmen wir jedoch als Schule vor:

Eltern von Kindern aus Klasse 2 und 4 holen bitte ihr Kind bei Schulschluss am Haupteingang ab. Dabei halten Sie bitte den Mindestabstand ein und/oder tragen eine Hygienemaske, falls dieser nicht eingehalten werden kann.

Eltern von Kindern aus Klasse 1 und 3 holen ihr Kind am Hinterausgang (an den Fahrradständern) ab.


Eine Krankmeldung Ihres Kindes erfolgt bitte bis 07:30 Uhr im Sekretariat unter 069 – 80654101. Es ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Bitte hinterlassen Sie Namen und Klasse Ihres Kindes. Sie können auch bis 07:30 Uhr eine Mail an die Email-Adresse der Klassenlehrerin senden.

Bleiben Sie gesund!

Sporttag #gemeinsambewegen

Initiiert durch die Deutsche Schulsportstiftung nahm die Hafenschule am 30.September 2020 am Sporttag #gemeinsambewegen teil. An diesem Tag soll deutschlandweit ein Zeichen für den Schulsport gesetzt werden.

Alle HafenschülerInnen waren mit einem besonderen Stundenplan in Bewegung. Bis 9 Uhr wurden Hula Hupp, Gummitwist, Tanzen, Zumba, Bewegungsparkour in der Turnhalle, Seilspringen und Liegstütze in den einzelnen Klassen angeboten. Nach dem Frühstück ging es dann frisch gestärkt auf die Hafenschulrunde rund ums Hafenbecken. Halb zehn begannen die Erstklässler am Startpunkt Hafenkran. Angefeuert durch die 4.Klässler auf der „Ziel-Hafenbeckenseite“ erreichten alle glücklich und erschöpft die Hafentreppe. Im zweiten Durchgang mit den SchülerInnen des Jahrgangs zwei ging die stellvertretende Schulleitung mit auf die Runde. Auch hier gab es „durchhalten“ Rufe und Laola-Wellen für die Läufer, die diese Motivation sehr erfreute. Im dritten Durchgang mit Jahrgang  drei ging vorerst nur eine Klasse in die Spur, die anderen Klassen waren im Schwimmbad bzw. auf einem Ausflug. Das machte aber nichts, denn die Viertklässler waren die Verfolger. Motiviert durch die Anfeuerungsrufe der 2b absolvierten alle – auch unsere sportliche Sekretärin – erfolgreich die Runde. Sogar in Hausschuhen, die in der Aufregung vergessen wurden zu wechseln. Kurz vor zwölf, gerade aus dem Schwimmbad zurück ging nun auch die 3b erfolgreich auf die Laufrunde.

Was für ein sportlicher Vormittag für SchülerInnen und LehrerInnen!

Damit war der Schultag aber noch nicht zu Ende, denn 12:45 Uhr machte sich ein LehrerTeam auf, das Hafenbecken zu umrunden, um ein Zeichen für den Schulsport zu setzen!

Insgesamt nahmen 291 Hafenschüler (1a, 1b, 1d, 2a, 2b, 2c, 3b, 3c, 4a, 4b, 4c) 6 Kooperationsschüler der Fröbelschule, 1 Sekretärin, 4 Teilhabeassistenten und 19 LehrerInnen am Hafenschullauf rund ums Hafenbecken teil.

Vielen Dank an die LehrerkollegInnen für die Kreativität und den Einsatz beim Umsetzen eines Sporttages an der Hafenschule !!!

Wir sind nächstes Jahr bestimmt wieder dabei, dann vielleicht auch mit einem Eltern-Team.

gez. Sportfachbereich

P.S. In der Galerie sind einige Fotos von diesem sportreichen Tag zu sehen. 🙂