Erweiterung der Notbetreuung

Liebe Eltern,

ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung zudem auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung. Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste. (…)

Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

• Alleinerziehend oder

• der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz, d. h. die Kin-derbetreuung kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sicher-gestellt werden.

• Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfüllen.

Bitte verwenden Sie das anliegende Formular zur Anmeldung und senden Sie es mindestens zwei Tage vorher per email an: notbetreuung@hfs.schulen-offenbach.de

In dringenden Notfällen können Sie bei einer kurzfristigen Anmeldung die Hotline des Staatlichen Schulamtes Offenbach: 069-800-53 108 anrufen.

Desweiteren können Sie sich bei Problemen oder Sorgen auch jederzeit an die professionelle Beratung der Schulpsychologie unter 069-800-53 107 wenden. Das Info-Schreiben finden Sie hier.

school@home

Liebe Eltern und Kinder,

aufgrund der derzeitigen Situation haben wir auf unserer Webseite „school@home“ eingerichtet. Hier findet ihr Kind einige Lernplattformen, interessante Sendungen sowie aufregende Ideen gegen die Langeweile.

Viel Spaß beim Stöbern! 🙂

Update zur Notbetreuung

Seit heute können zwei weitere Berufsgruppen die Notbetreuung in Anspruch nehmen. Bitte melden Sie sich mit folgendem Formular an, falls Sie ihr Kind für die Notbetreuung anmelden wollen.

Coronavirus – News

Liebe Eltern,

seit Montag, den 16.03. bis einschließlich Sonntag, den 19.04.2020 findet an der Hafenschule kein Unterricht statt. Das bedeutet, dass die Schulanmeldung am 20.3.2020 ausfällt.

Eine Notfallbetreuung ist eingerichtet. Hier können Sie einsehen, ob Sie darauf Anspruch haben. Sollten Sie diese Notfallbetreuung in Anspruch nehmen müssen, erfordert das eine Anmeldung über folgendes Formular.

Update zur Notfallkinderbetreuung vom 20.03.2020 : Es ist ab sofort ausreichend, wenn nur ein Elternteil bspw. als Einsatzkraft bei Polizei oder Feuerwehr bzw. im Gesundheitswesen oder im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeitet.

Das Sekretariat ist regulär unter der Woche von 8.00-11.30 Uhr besetzt. Erreichbar ist die Hafenschule ausschließlich per Telefon: 069-8065 4101 oder per Email: hafenschule@hfs.schulen-offenbach.de

Abschließend bitten wir Sie: bleiben Sie zu Hause und vermeiden Sie aktuell soziale Kontakte! Wenn Sie in einer Schlange stehen müsse, halten Sie bitte Abstand!

Das Coronavirus für Kinder erklärt:

Schulschließungen in Hessen

Liebe Eltern der Hafenschule,                                                                           

wie Sie der Presse entnehmen konnten, wird ab Montag, 16.03.2020 zur Eindämmung des Coronavirus kein regulärer Unterricht mehr in ganz Hessen stattfinden. Alle Schülerinnen und Schüler müssen zu Hause bleiben. Dies gilt zunächst bis zu den Osterferien. Sollte sich hieran etwas ändern, werden Sie über unsere Homepage informiert.

Als einzige Ausnahme besteht für Eltern bzw. das alleinerziehende Elternteil, die in sogenannten kritischen Infrastrukturen arbeiten, die Möglichkeit einer Notbetreuung ihrer Kinder. Wenn somit beide Eltern Beschäftigte

  • im Gesundheitsbereich, medizinischen und pflegerischen Bereich,
  • von Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr oder
  • im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug u. ä.

sind, werden diese Kinder in der Schule betreut. Hierzu kommen Sie bitte am Montag, den 16.03.2020 zwischen 8.00 und 9.30 Uhr in die Hafenschule oder schicken uns eine Email (Adresse s.o.). Bitte bringen Sie einen Nachweis Ihrer o.g. Tätigkeit mit oder hängen ihn an die Email. Eine detaillierte Auflistung finden sie hier.

Die meisten Hafenschüler haben am Freitag bereits Materialien mit nach Hause bekommen. Über die klasseninternen Kommunikationswege werden ggf. noch ergänzende Informationen bzw. Absprachen mitgeteilt. Wenn noch persönliche Gegenstände abgeholt werden müssen, wie z. B. der Sportbeutel oder Schulmaterialien, kann dies ebenfalls am Montag zwischen 8.00-9.30 Uhr erfolgen.

Falls Sie darüber hinaus mit Ihrem Kind üben wollen, können wir Ihnen diese Übungsseiten im Internet empfehlen (Liste siehe unten).

gez. Maria Frost

stellv. Schulleitung

Zu empfehlenden Übungsseiten im Internet:

https://mauswiesel.bildung.hessen.de/

www.schlaukopf.de

www.planet-schule.de

https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/nachrichten/klicker/index.html

www.ohrka.de

https://anton.app/ (Lernübungen für Deutsch, Mathe und Sachunterricht in der jeweiligen Klassenstufe)

Hinweis zu anton: Wir empfehlen die Nutzung ohne Emailadresse, d.h. „Neuen Nutzer erstellen“ anklicken und hier einen Spitznamen eintragen. Alle Einstellungen werden dann nur auf Ihrem PC gespeichert.

Rechtschreibübungen ab 2. Klasse:

https://www.legakids.net/eltern-lehrer/lernmaterialien/rechtschreibung-wichtige-regeln-ueben

Umgang mit dem Internet ab ca. 3. Klasse:

www.internet-abc.de/

Helauuuuuu…

Heute haben sich die Schüler und Schülerinnen sowie ihre Lehrer verkleidet, denn es ist wieder Fasching!

Anstatt des gewohnten Unterrichts wurde heute viel getanzt, gesungen und gespielt. Als Abschluss gab es eine riesenlange Polonaise, bei der alle Kinder und Lehrer in der Sporthalle landeten.

Schulfrei!

Von Montag, den 24.2.2020 bis Mittwoch, den 26.2.2020 ist schulfrei.

Am Donnerstag, den 27.2.2020 kommen die Schüler, wie gewohnt (um 8.00 Uhr), zur Schule.

Kleine Künstlerin!!

Amelia aus der Klasse 1d hat den Adventsmalwettbewerb gewonnen und damit auch ihrer Klasse einen Gutschein von 150 Euro beschert.

Das hast du toll gemacht Amelia!!!