Hinweise zu Infektionen

Liebe Eltern,

die Stadt Offenbach gibt Hinweise zum Ablauf und zur Informationskette bei einem positiven Testergebnis auf Corona-Virus. Diese können Sie hier einsehen.

Spende an die Schüler und Lehrer der Hafenschule

Eine Visitenkarte mit beiden Logos.

Auch wenn derzeit die Maskenpflicht uns einschränkt und nervt, hat sie auch gute Seiten. Denn letzte Woche hat uns die Yezidische Gemeinde Offenbach 460 Masken für unsere Schüler, Schülerinnen sowie Lehrkräfte gespendet. Die bunten Masken sind von einer Schneiderin und ihrer Gehilfin mit Liebe genäht worden. Hier können Sie den dazugehörigen Artikel lesen.

aus: https://www.offenbach.de/leben-in-of/gesundheit/dir-6/corona/pm/maskenspende-yezidische-gemeinde-07.09.2020.php#

Maskenpflichtverordnung der Stadt Offenbach

Liebe Eltern,

aufgrund der ansteigenden Fallzahlen von COVID-19 hat die Stadt Offenbach eine Maskenpflicht für die Schulen im Zeitraum vom 21.8.2020 – 30.8.2020 verhängt. Wir bitten Sie darum, dass Sie ihrem Kind weitere Ersatzmasken zum Wechseln mitgeben.

Das Stadtgesundheitsamt hat wichtige ergänzende Informationen mit den Offenbacher Kinderärzten abgestimmt. Das Merkblatt hierzu finden sie hier. Ergänzend dazu stehen diese Empfehlungen nun auch in mehreren Sprachen zur Verfügung.

Außerdem sind derzeit sowohl die Kollegen als auch das Sekretariat nicht per Email erreichbar. Bitte nutzen Sie für Krankmeldungen oder Rückmeldungen das Telefon oder das Mitteilungsheft. 

Schulstart Ahoi!

Liebe Eltern,

wir freuen uns, Ihr Kind am 17.8.2020 wieder in der Schule begrüßen zu dürfen. Auch hoffen wir, dass Sie und Ihr Kind gesund sind und sich in den Sommerferien erholen konnten. Falls Sie in einem Risikogebiet mit vielen Corona-Fällen Urlaub gemacht haben, müssen Sie sich beim Stadtgesundheitsamt melden. Hier finden Sie eine Auflistung von den aktuellen Risikogebieten, sowie allen Kontaktdaten des Stadtgesundheitsamtes.

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens in Offenbach warten wir noch auf genaue Informationen zur Schulöffnung und der genauen Umsetzung.

Mit diesem Schreiben wollen wir Sie über unsere aktuellen Planungen informieren. Leider kann es auch kurzfristig noch zu Änderungen kommen.

Wir planen – wie vom Land Hessen vorgesehen – mit einem eingeschränkten Regelbetrieb (s. Hygieneplan) . Dies bedeutet:

  • Unsere Hygieneregeln gelten weiterhin (Abstand, Tragen einer Maske, Handhygiene). Hier finden Sie das aktuallisierte Dokument.
  • Innerhalb der Klasse gilt keine Abstandregel sowie keine Maskenpflicht. Wir empfehlen, dass Sie ihrem Kind eine Dose oder ähnliches mitgeben, damit die Maske sicher aufbewahrt werden kann. Geben Sie Ihrem Kind bitte mind. 2 Masken (zum Wechseln) mit und reinigen Sie die Stoffmasken täglich bzw. wechseln Sie die Einmalmasken aus!
  • Ankunftszeit für alle Schüler der 2. – 4. Klasse ist zwischen 7.30 Uhr und 8.15 Uhr. Wir werden am Eingang weiterhin Fieber messen. Wenn Ihr Kind über 38°C aufweist, werden wir es isolieren und bei Ihnen anrufen. Bitte denken Sie daran, uns ggf. neue Notfalltelefonnummern mitzuteilen (gerne auch per Email)! Für die Organisation am Schuleingang freuen wir uns wieder über Unterstützung durch Eltern. Melden Sie sich bitte per Email an hafenschule@hfs.schulen-offenbach.de oder telefonisch im Sekretariat.
  • Die Eltern der Vorklassen sowie 1. Jahrgänge werden gesondert informiert.
  • Bitte achten sie weiterhin unbedingt darauf, dass Sie Ihr Kind nur absolut gesund in die Schule schicken (s. Flyer Gesundheitsamt).
  • Sollte bei Ihrem Kind bei der Infektion mit Sars-CoV-II die Gefahr für einen schweren Verlauf der Krankheit bestehen, müssen Sie dies von einem Arzt attestieren lassen. In diesem Fall füllen Sie bitte das angehängte Formular aus und geben es im Sekretariat ab.
  • Nach aktuellen Informationen bieten wir sowohl das Ganztagsangebot sowie die Betreuung über Profil 1 im normalen Umfang an. Bitte schreiben Sie uns an hafenschule@hfs.schulen-offenbach.de, wenn Sie die Profil-Betreuung wahrnehmen wollen.

Alle weiteren Details zum Stundenplan sowie ggf. weitere Einschränkungen erhalten Sie in Kürze bzw. von Ihren KlassenlehrerInnen.

Mit freundlichen Grüßen

Maria Frost
stellv. Schulleitung


Danke!

Bild aus: presseportal.de

Liebe Eltern und liebe Beiräte,

Sie sind unsere Corona-Helden! 🙂

Das Kollegium der Hafenschule will sich bei Ihnen für Ihre Unterstützung sowie Ihre Zuverlässigkeit während der schweren Zeit bedanken. Wir hoffen auch weiterhin auf gute Zusammenarbeit im kommenden Schuljahr!

Wichtiger Hinweis:

Einen wichtigen Hinweis des Gesundheitsamtes der Stadt Offenbach für eine sichere Rückkehr aus Urlaubsrisikogebieten haben wir hier noch als Elterninfomation beigefügt.

Auf diesem Wege wünschen wir Ihnen und Ihren Liebsten schöne, erholsame Sommerferien und bleiben Sie gesund!

Vollständige Öffnung der Grundschulen ab dem 22.6.20

Liebe Eltern,

ab dem 22.6.20 sollen die Grundschulen in Hessen komplett geöffnet werden. Unser „Krisenteam“ hat sich nun zusammengesetzt und hat den Ablauf der letzten zwei Unterrichtswochen vor den Sommerferien geplant.

Die Rahmenbedingungen für die Schulöffnung können sie hier nachlesen. Den neuen Hygieneplan des Landes finden Sie hier.

Auch wenn wir, Lehrkräfte, uns wirklich freuen würden, alle Kinder unserer Klassen auf einmal wiederzusehen und damit auch ein Stück Normalität zurück zu erhalten, finden wir dennoch die Entscheidung, die Schulen komplett und ohne weitere Einschränkungen zu öffnen, sehr risikoreich. Aus diesem Grund haben einige Schulleitungen hierzu eine Stellungnahme in einem Brief an Herrn Minister Lorz verfasst. Zudem haben wir Mittwoch, den 17.6.2020 an der Demonstration gegen die uneingeschränkte Schulöffnung teilgenommen. Dadurch wollen wir ein Zeichen setzen, dass wir und unsere SchülerInnen keine Versuchskaninchen sind!

Einige Eltern der Hafenschule haben sich in Gedanken diesem Protest angeschlossen und unterstützen uns in der Arbeit, eine gute Beschulung für alle zu erreichen.

Wir sind keine Versuchskaninchen!

Hafenschule radelt

Die Hafenschule nimmt dieses Jahr erstmals am Schulradeln im Rahmen der Stadtradelkampagne der Stadt Offenbach teil. Dabei geht es darum, in 20 Tagen mögichst auf das Auto zu verzichten und viel Fahrrad zu fahren, um seinen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Der Aktionszeitraum ist vom 06. Juni bis 26. Juni.

Zum Vorgehen: Auf der Seite: www.stadtradeln.de wird ein kostenfreier Zugang angelegt (von den Eltern), dann wird die Stadt Offenbach ausgewählt und man trägt sich in das Hafenschulteam ein. Alternativ können die zurückgelegten Kilometer dem Klassenlehrer schriftlich mitgeteilt werden und der Klassenlehrer trägt die Kilometer dann für alle ein.

Nun kann geradelt werden. Alle Schüler, Eltern, Familien, Lehrer, Großeltern und Freunde können mitmachen und für die Hafenschule Radkilometer sammeln. D. h. jede mit dem Fahrrad zurückgelegte Strecke (vom 6. -26. Juni 2020) wir auf www.stadtradeln.de/Offenbach eingetragen.

Umweltschutz wird an der Hafenschule groß geschrieben. Angefangen beim Mülltrennen über „Grüne Meilen“ sammeln und nun soll möglichst viel Kohlendioxid (Fahrrad statt Auto) eingespart werden.

Wieviel wir einsparen, kann dann aktuell auf der Schulhomepageseite verfolgt werden.

Macht mit und seid dabei im Hafenschulteam beim Stadtradeln!

Informationen über das Coronavirus in verschiedenen Sprachen

Auf folgender Seite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration stehen einige Informationen über das Coronovirus und wie man damit umzugehen hat.

Hilfsangebote der Stadt Offenbach für Eltern

Wenn Sie in diesen schweren Zeiten jemanden brauchen, mit dem Sie über Ihre Situation sprechen können, hat die Stadt Offenbach eine telefonisch Unterstützung über die Schulpsychologie eingerichtet.

Hier dieses Schreiben in weiteren Sprachen:

Elternschreiben Englisch
Elternschreiben Arabisch
Elternschreiben FarsiDari
Elternschreiben Polnisch
Elternschreiben Rumänisch
Elternschreiben Russisch
Elternschreiben Türkisch

Auch das Jugendamt der Stadt Offenbach bietet Beratungen für Eltern, Kinder und Jugendliche auf deutsch, aber auch in anderen Sprachen an. Hier ist ein Flyer dazu.

Weitere Hilfsangebote

In dieser schweren und aber auch nervenaufreibenden Zeit hilft Ihnen der Psychosoziale Verbund Rhein-Main. Er bietet eine Beratung für Geflüchtete am Telefon in verschiedenen Sprachen an.

Aktion HFS-Glückssteine

Schaut mal, wie viele schöne, bunte Steine wir gesammelt haben, die unsere Schüler und Schülerinnen vor unseren Eingang abgelegt haben. Diese Aktion ist hiermit noch nicht beendet, denn es wird noch eine Fortsetzung geben…Sie hören bald von uns, was wir mit diesen Steinen vorhaben! 🙂

Geplanter Präsenzunterricht: für 4. Klassen ab 18.5.2020 und für alle anderen ab 02.06.2020

Liebe Eltern,

hier finden Sie den Elternbrief für kommenden Montag (4. Jahrgang) und hier für die anderen Jahrgänge. Hier finden Sie den Anhang zu diesem Brief.

Die Notbetreuung für alle angemeldeten Schülerinnen und Schüler bleibt selbstverständlich weiterhin bestehen. Die notwendigen Formular finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Bitte beachten Sie, dass am Montag, 18.05.2020 diese Schülerinnen und Schüler zwischen 7.30 und 7.45 Uhr an der Schule sein müssen.

Bitte schauen Sie sich die Hygieneregeln an und besprechen Sie sie mit Ihrem Kind.

Falls Sie oder Ihr Kind zur Risikogruppe angehören, füllen Sie bitte die Versicherung aus und geben es in der Schule ab.

Bitte beachten Sie auch die Schreiben der Stadt Offenbach sowie des Staatlichen Schulamtes: Elternbrief und Merkblatt zum Unterricht in Corona-Zeiten.